Otelo startet wieder ein Prepaid Freikarten Angebot

veröffentlicht am 01.09.2016

Das Smartphone 400 Paket von otelo gibt es gratis für einen Monat. Einzige Bedingung ist, dass man sich eine Prepaid-Karte vom Anbieter holt und beim ersten Aufladen müssen auf die Prepaid-Karte mindestens 9 Euro gebucht werden. Bis zum 30.11. kann man sich das Angebot sichern. Nach Ablauf des ersten Monats wird das Smartphone 400 Paket automatisch zum regulären Preis verlängert. Wer die Option nach Ablauf des ersten Monats nicht haben will kann auch weiterhin die Prepaid Funktion nutzen. Die SIM-Karte ist zudem kostenlos.

Otelo hatte solche Angebote schon häufiger gemacht. Die neue Freikarte ist aber deutlich länger erhältlich als es bisher der Fall war. Auch der Tarif hat sich im Vergleich zu den bisher kostenfreien Otelo Simkarte etwas geändert.

Prepaid-Tarife bei otelo

Im ersten Monat erhält man bei otelo den Smartphone 400 Prepaid-Tarif gratis. Dieser enthält 300 Einheiten für Telefon und SMS. Hat man die Einheiten verbraucht kostet eine Gespräschminute/SMS 9 Cent. Zudem hat man 400 MB pro Monat mit einer Geschwindigkeit von 21,6 Mbit/s. Überschreitet man das Volumen wird die Verbindung gedrosselt. Will man den Tarif über den Freimonat hinaus nutzen zahlt man monatlich 7,99 Euro. Entscheidet man sich dafür die Prepaid Karte ohne Tarif zu nutzen kann man für 9 Cent in alle deutschen Netze telefonieren und zahlt auch für jede SMS 9 Cent. Mobiles Internet erhält man leider nur bei einem gebuchten Tarif. Allerdings bieten sich einem mehrere Optionen die man buchen kann. So hat man die Möglichkeit für 3,99 Euro 150 MB Datenvolumen zu erhalten. Für etwas mehr zahlt man 9,99 Euro und bekommt dafür 750 MB.

  • Smartphone 400 Prepaid Tarif im ersten Monat gratis
    • 300 Einheiten für Telefon/SMS in alle dt. Netze
    • 400 MB Datenvolumen mit 21,6 Mbit/s (bei Überschreitung Drosslung der Verbindung)
    • monatl. Paketpreis: 7,99 Euro (nach dem 2. Monat)
  • 9 Cent pro SMS/Gesprächsminute in alle dt. Netze
  • Internetoptionen (max. 21,6 Mbit/s)
    • 150 MB für 3,99 Euro
    • 750 MB für 9,99 Euro

Ist kein Guthaben mehr auf der Karte wird der normale Otelo Basis-Tarif genutzt, der keine Grundgebühr und keinen Mindestumsatz hat.

Vergleichsangebot

Will man sich einen anderen Prepaid-Tarif im Vodafone Netz nutzen sollte man auch mal bei klarmobil vorbei schauen. Beim Handy-Spar-Tarif erhält man allerdings keinen Monat extra. Der Preis für Telefonie und SMS beträgt auch hier 9 Cent pro SMS/Gesprächsminute. Für eine mobile Datenverbindung bieten sich einem zwei Optionen. Zum einen hat man die Möglichkeit diese in Verbindung mit einer SMS-Flat zu buchen oder man beschränkt sich nur aufs Internet. In beiden Fällen zahlt man für die Option 9,95 Euro und erhält bei der Variante mit SMS-Flat 200 MB Datenvolumen. Entscheidet man sich für die Option ohne SMS-Flat gibt es stattdessen 200 MB Datenvolumen. Eine andere Möglichkeit bietet auch Vodafone mit dem CallYa Talk&SMS Tarif. Die Preise für Gespräche und SMS sind auch hier identisch, lediglich die Internetoptionen sind etwas vielfältiger und günstiger.

Handy-Spar-Tarif

  • 9 Cent pro SMS/Gesprächsminute in alle dt. Netze
  • Internetoptionen für 9,95 Euro

    • 200 MB Datenvolumen mit SMS-Flat
    • 500 MB Datenvolumen

CallYa Talk&SMS

  • 9 Cent pro SMS/Gesprächsminute in alle dt. Netze
  • Internetoptionen (max. 225 Mbit/s)

    • 250 MB für 4,99 Euro
    • 750 MB für 9,99 Euro
    • 2 GB für 9,99 Euro

Fazit

Das Angebot von otelo ist ok. Der gratis Smartphone 400 Tarif für einen Monat lohnt sich für Prepaid Kunden definitiv. Danach sieht es aber etwas mau aus. Ohne gebuchten Tarif erhält man bei otelo nämlich kein Internet. Per Option kann man hier aber auch nachlegen. Bei anderen Prepaid-Tarifen verhält es sich ähnlich. Die Preise für Telefonate und SMS gleichen sich bei allen Prepaid Tarifen. Lediglich die Internetoptionen machen den Unterschied. Die günstigsten Internetoptionen bietet hier Vodafone. Zudem liefert der Anbieter auch gleich die schnellste Internetverbindung mit inklusive LTE. Da sich otelo aber nur geringfügig in den Internetoptionen unterscheidet und man eh keine vertragliche Bindung hat, kann man getrost den Prepaid-Tarif von otelo nutzen um den Smartphone 400 gratis Monat mitzunehmen. Danach sollte man aber auf Vodafone umsteigen, da hier die Internetverbindung deutlich schneller ist.

Fragen zu diesem Anbieter oder Thema?


Unsere Tarifexperten stehen unter www.mobisim.de jederzeit bereit um Ihre Probleme aus dem Bereich Mobilfunk oder Handy schnell und einfach zu lösen. Natürlich kostenlos!

=> Hier Fragen stellen

Weitere kostenlose Karten

Neben der Freikarte von O2 und Callya gibt es noch weitere Freikarten, die allerdings nur rechnerisch kostenlos sind:

O2 Freikarte

Die O2 Freikarte bietet gleich drei verschiedene kostenlose Prepaid Varianten: Mit Frei-SMS, Freiminuten oder beiden.
Dabei ist immer eine Guthaben-Aufladung Voraussetzung. Zwar ist die Karte auch ohne Aufladung kostenlos, die Freiminuten bzw. die FreiSMS stehen aber erst ab mindestens 15 Euro Aufladung zur Verfügung. O2 Freikarte - mehr Infos

Callya Freikarte

Callya bietet für die Callya Freikarte zwei Tarife an: Dabei kann man zwischen dem normalen Callya 5/15 oder dem Callya Free wählen. Bei Callya Free sind mehr Freieinheiten enthalten, dafür kostet die Gesprächsminute hier mehr. Callya Freikarte - mehr Infos