Otelo Freikarte – die kostenlose Prepaid Karte von Otelo

veröffentlicht am 27.10.2015

freikarte_300x250 Die Otelo Freikarte ist eine kostenlose Prepaid Karte im Mobilfunk-Netz von Vodafone und bietet einen reinen 9 Cent Discounttarif in Verbindung mit einer kostenlose Handykarte. Otelo hat dabei keinen neuen Tarif aufgelegt sondern bietet den bewährten Otelo Prepaid Handytarif ohne Kaufpreis oder Versandkosten an. Die Otelo Prepaidkarte gab es dabei bereits vor einigen Jahren schon mal in dieser Form, das Unternehmen hat die Karte nun neu aufgelegt. Dabei wurde auf den Kaufpreis komplett verzichtet – es gibt hier also nicht nur einen Rabatt auf die Prepaidkarten sondern komplett keine Kosten.

Otelo Freikarte Tarifdetails:

  • 9 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze
  • 9 Cent pro SMS
  • 9 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze

Bei der Karte ist die Otelo Smartphone 300 Option voreingestellt. Diese Option kostet monatlich 8.99 Euro und bietet neben einer Internet Flatrate mit 300MB auch 300 Freieinheiten in alle deutschen Netze. Die Freieinheiten können dabei jeweils für eine Gesprächsminute oder eine SMS genutzt werden.

Die Option kann aber auch deaktiviert werden und sie wird nur aktiv, wenn genug Guthaben auf der Karte ist. Weitere Details zu kostenlosen Simkarte von Otelo gibt es hier:

Als Sonderaktion bietet Otelo derzeit 10 Euro Gratisguthaben zur Freikarte mit an. Dafür muss man aber mindestens 9 Euro auf die Karte laden. Das Unternehmen schreibt im Kleingedruckten zu dieser Aktion:

Bei einer Aufladung von mind. 9 €/Monat im Kampagnenzeitraum Sept. 2015 – Jan. 2016 auf eine otelo-Karte mit Smartphone 300 erhältst du monatlich 10 € Gratisguthaben. Die Gutschrift erfolgt i.d.R. innerhalb von 3 Tagen nach Aufladung und einmal monatlich. Keine Auszahlung des Extra-Guthabens möglich.

Negative Punkte gibt es an sich keine. Man sollte allerdings beachten, dass die Otelo Freikarte (anders als die Callya Freikarte von Vodafone) im Internet Bereich kein LTE anbietet. Stattdessen wird maximal das HSDPA Netz von Vodafone genutzt. Dazu gibt es bei der Bestellung eine Erlaubnis an Vodafone, weitere Informationen zu schicken. Diese Erlaubnis wird direkt mit der Bestätigung der AGB gegeben. Im Kleingedruckten steht dazu folgender Passus:

Die Vodafone GmbH verwendet Ihre Bestandsdaten für Vetragszwecke und Marktforschung, um Ihnen gezielt Angebote (per SMS, MMS, E-Mail, ePostbrief, Post, Telefon) für Vodafone-Produkte und -Gewinnspiele zukommen zu lassen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Wer keine Werbung möchte, sollte diese Erlaubnis daher so schnell wie möglich widerrufen.

Die Karte wird im Übrigen auch ohne Schufe Auskunft vergeben, auch bei Kreditproblemen bekommt man die Freikarte.

Fragen zu diesem Anbieter oder Thema?


Unsere Tarifexperten stehen unter www.mobisim.de jederzeit bereit um Ihre Probleme aus dem Bereich Mobilfunk oder Handy schnell und einfach zu lösen. Natürlich kostenlos!

=> Hier Fragen stellen

Weitere kostenlose Karten

Neben der Freikarte von O2 und Callya gibt es noch weitere Freikarten, die allerdings nur rechnerisch kostenlos sind:

O2 Freikarte

Die O2 Freikarte bietet gleich drei verschiedene kostenlose Prepaid Varianten: Mit Frei-SMS, Freiminuten oder beiden.
Dabei ist immer eine Guthaben-Aufladung Voraussetzung. Zwar ist die Karte auch ohne Aufladung kostenlos, die Freiminuten bzw. die FreiSMS stehen aber erst ab mindestens 15 Euro Aufladung zur Verfügung. O2 Freikarte - mehr Infos

Callya Freikarte

Callya bietet für die Callya Freikarte zwei Tarife an: Dabei kann man zwischen dem normalen Callya 5/15 oder dem Callya Free wählen. Bei Callya Free sind mehr Freieinheiten enthalten, dafür kostet die Gesprächsminute hier mehr. Callya Freikarte - mehr Infos